trainer_sein_teaser

Es macht Spaß Trainer zu sein

Es macht Spaß Trainer zu sein

Es macht unglaublichen Spaß Trainerin zu sein, wenn die Sportler so erfolgreich sind und glücklich mit ihren Leistungen sind. Dieses Jahr war in der Hinsicht ein ganz besonders tolles Jahr für mich.

Drei Triathleten, die ich betreut habe haben ihre erste Langdistanz beim Challenge Roth 2017 gefinshed. Beide glücklich im Ziel zu sehen und dazu noch die vielen anderen, die ihre Bestzeiten unterboten oder eben einfach nur ein schönes Rennen genossen hatten ist unbeschreiblich.

Zwei Sportler sind ihren ersten Marathon in Frankfurt gelaufen und jetzt erscheint sogar die erste Triathlon Langdistanz nicht mehr ganz so weit weg wie vorher. „Man kann es schaffen.“  Waren Beates Worte am nächsten Tag. Sie hatte das jahrelang für sich nicht geglaubt. Und ja, sie hat Recht, es gehört gutes und noch wichtiger regelmäßiges Training dazu und eine gute mentale Einstellung, dann ist sehr viel möglich. Man schafft Dinge, die man vorher für unmöglich gehalten hätte und dabei helfen zu dürfen ist etwas ganz Besonderes. Mario läuft bei seinem ersten Marathon eine Zeit von 3:33h.

Wir hatten wieder Altersklassensiege und Platzierungen und viele sportliche Entwicklungen in allen 3 Disziplinen. Auch mal Rückschläge und Misserfolge, aber auch die gehören dazu und bringen einen weiter. Es kommt nur drauf an was man daraus macht.

Ich möchte hiermit mal allen Sportlern danken, die ich schon begleiten durfte auf ihrem sportlichen Weg, es macht Spaß mit Euch und ist einfach schön zu sehen wieviel Sport geben kann. Nicht nur Gesundheit und Spaß an der Leistung, es ist mehr. Für uns gehört der Triathlon einfach zu einem glücklichen.

 

Eure Trainerin Katja Schumacher

gewinner_hernesse

Daphne Schumachers Grosch gewinnt Kurzdistanz am Hernesse

Daphne Schumachers Grosch gewinnt Kurzdistanz am Hernesse

Die Formkurs steigt und Daphne gewinnt ihr erstes Rennen in dieser Saison. Jetzt steht noch die Staffel in Roth an und dann der Ironman in Zürich. Daphne hatte am Anfang der Saison etwas mit Verletzungen zu kämpfen und musste das Lauftraining mehrmals unterbrechen und dann wieder langsam aufbauen. Wir sind sehr froh, dass es jetzt so richtig Bergauf geht. Viel Erfolg Daphne, ich bin sehr stolz auf Dich!

Daphne nach dem Rennen per WhatsApp: „erster Platz Frauen (gesamt) :-))!! Dir ein festes Dankeschön. Der kontrollierte Lauf hintenraus hat nicht ganz geklappt das wäre doch zu schade gewesen…..“ 

sportler

Saisonstart der Triathlonakademie-Sportler

Triathlonakademie Sportler

Die Saison hat zwar erst begonnen und die Hauptwettkämpfe stehen für fast alle Sportler noch an. Trotzdem gab es schon echt tolle Ergebnisse.

Mario finshed seine erste Mitteldistanz beim Ironman 70.3 Kraichgau bei extremen Temperaturen. Seine Worte: „Es war eine unglaubliche Erfahrung, sowohl mental als auch körperlich. Ich habe sowas noch nie erlebt und bin froh, dass du mich auf diesem Weg dorthin begleitet hast. Ich hätte das vermutlich nicht allein geschafft. Danke nochmal für deinen Einsatz.“

Daphne steigert sich nach einem echt schon guten ersten Jahr mit mir nochmal enorm und kommt den Pros immer näher.

Nach einem 5. Platz 2016 bei ihrer ersten Mitteldistanz platziert sie sich diesen Jahr auf Platz 1 in ihrer Altersklasse ein auf einem tollen 4 Platz im Gesamtfeld. Zwölf Watt Steigerung der Radleistung einer weiteren Steigerung der Schwimmleistung sind in dem Leistungsbereich wirklich sehr beeindruckend. Sogar die Laufleistung konnte sie verbessern, trotz mehrere Verletzungspausen, wegen denen wir das Laufen sehr langsam und vorsichtig aufbauen mussten und teilweise Trainingseinheiten ins Wasser (Aquajogging) gelegt haben.

Andreas startet wieder mit zwei Siegen in die Saison. Er belegt beim Sprint in Hassmersheim der ersten Platz in seiner Altersklasse und beim Blausee Staffel Triathlon. Mal sehen wie es weiter geht, auch er war schon letztes Jahr in seinem ersten Jahr bei uns sehr erfolgreich und trug sowohl beim Ironman 5150 Kraichgau als auch beim Challenge Heilbronn Pokale nach Hause.

Auch für Rainer, der seit ein paar Monaten bei uns Dienstag Abends in der Laufgruppe an seiner Technik und am Tempo arbeitet, beginnt die Saison erfolgreich: „Ein ganz neues Gefühl für mich so einsam und soweit vorne auf der Strecke.“

smart_running_teaser

Bewertungen vom Laufseminar „Smart Running“

Bewertungen vom Laufseminar „smart running“

Laufen, Technik Effizienz

Bei Laufseminar „smart running“ geht es um effizientes Laufen, das bedeutet leichter mit weniger Kraftaufwand und schneller Laufen. Gleichzeitig ist eine effizientere Technik immer mit weniger Belastungen für die Gelenke, Sehen und Bänder verbunden.

In unseren Seminaren arbeite ich immer mit kleinen Gruppen – maximal 6 Teilnehmer pro Tag. Ihr erfahrt wie es sich anfühlt leichter zu laufen, ein Teilnehmer hat mal zu mir gesagt: „Das fühlt sich an wie fliegen!“ – so soll es sein. Wir machen allgemeines Techniktraining, eine Videoaufnahme und Analyse von jedem Teilnehmer und arbeiten an individuellen Verbesserungen.

Hier sind mal zwei Feedback Sätze von dem letzten Lauf – Seminar an diesem Samstag:

1. „Prima Veranstaltung mit unmittelbarem Nutzen!“

2. „Tolles individuelles Feedback und hilfreiche Übungen fürs eigene Training.“

Vielleicht kommt ihr mal vorbei und ich zeige Euch wie ihr leichter, schneller und gesünder Laufen könnt.

Würde mich freuen, Katja

Weitere Bewertungen unserer Seminare, Kurse und Angebote findet ihr HIER. 

Termine und Anmeldung zu unseren Seminaren findet ihr HIER. 

BASF Römerman Kopie 3x4

Wir haben unseren ersten Triathlon geschafft

Wir haben unseren ersten Triathlon geschafft

 

Anna, Sarah, Thomas und weitere Triathlonakademie-Sportler haben dieses Jahr ihren ersten Triathlon gefinished. „Einen Triathlon schaffen kann jeder gesunde Mensch, der richtig trainiert“ sagt Katja Schumacher. „Aber leicht ist es nicht. Regelmässiges Training und Know How sind die Voraussetzung.“

In unserem Kurs „Mein erster Triathlon“ trainieren wir über 10 Wochen gemeinsam auf den ersten Triathlon. Das Ziel ist dann an einem Sprint oder Triathlon über die olympische Distanz teilzunehmen. Das Training besteht aus Schwimm- Rad – und Lauftrainings. Auch die Wechsel, die vierte Disziplin beim Triathlon und ein Seeschwimmen stehen auf dem Trainingsprogramm. Radfahren heißt auch nicht nur Kilometer sammeln, auch sicher und schnell um die Kurve fahren ist wichtig. Ebenso eine effiziente Technik beim Laufen. All diese Dinge werden in dem Kurs geübt und mit Trainerin Katja Schumacher perfektioniert.

Anna hat im März diesen Jahres mit Triathlontraining angefangen und an unserem Kurs teilgenommen, im Lauftraining war sie schon vorher aktiv: „Mein allererster Triathlon in Waldorf-Mörfelden (Sprint-Distanz) hat einfach nur Spaß gemacht und ich habe gemerkt, da geht noch was. Sechs Wochen danach war dann mein erster Olympischer in Viernheim mit für mich schon einigen Höhenmetern auf der Radstrecke. Dank Deines Trainings habe ich auch hier das Gefühl erleben dürfen zu finishen, ein unbeschreiblich tolles Erlebnis. So freue ich mich schon jetzt auf neue Herausforderungen im kommenden Jahr.“

Im nächsten Jahr findet wieder ein Kurs statt, wer mitmachen möchte kann sich schon vormerken lassen. Einfach Email an: info@ks-triathlonakademie.de

christian_trunk

Christian Trunk – Trainer und Top Sportler

Christian Trunk – Trainer und Top Sportler

Auf dem Weg zur 70.3 Ironman Weltmeisterschaft


Triathlonakademie Trainer sind nicht nur die besten Trainer, sondern auch selber Top Sportler!
Christian ist ausgebildeter Triathlontrainer und Sportwissenschaftler, er betreut Sportler der Triathlonakademie seit mehreren Jahren. Nicht nur als Trainer hat er tolle Erfolge mit seinen Sportler verbucht, er ist selber aktiv und einer der Besten.
Beim Ironman 70.3. in Rügen gewinnt Christian mit einer Zeit von 4:17 h sein Altersklasse und qualifiziert sich damit für die 70.3 Ironman Weltmeisterschaft am 9.Sept in Chattanooga, USA. Christian studiert und trainiert in Heidelberg. Er arbeitet für die Triathlonakademie als Triathlontrainer und Betreuer bei Trainingslagern, sowie in der individuellen Betreuung von Sportlern. Christian  engagiert sich ausserdem für das Heart Racer Team, das behinderte Kinder unterstützt ,damit auch sie Sport treiben können.
Wenn Ihr von Christians Erfahrungen profitieren möchtet könnt ihr bei Ihm Personal Training Stunden buchen oder Euch auch von ihm trainieren lassen. Christian hat momentan noch 2 Plätze frei für Sportler die Trainingsbetreuung buchen möchten. Zur Buchung und weiteren Infos kontaktiert uns unter. info(at)ks-triathlonakademie.de